Portugal

Ende der 80iger Jahre besuchte ich Portugal zum ersten Mal.
Die Erinnerungen an die Algarve, z.B. an Lagos und Sagres sind fantastisch.

Camping-Platz, Horseshoe Bar, umgebauter Linienbus als Camper, Beach-Party, tolle Urlaubs-Clique uvm.

2001 war ich dann zu Gast auf einem Bauernhof im Hinterland der Algarve. 

2014 zum EL Spiel 'FC Porto gegen Eintracht Frankfurt' in Porto

2015 dann endlich auch für die Friedhofsfotografie in Lissabon

Mit einem Klick auf das Bild kann man dann zur entsprechenden Foto Galerie gelangen.


Folgende Städte/Friedhöfe habe ich bereits besucht:​

 

Lissabon, Friedhof der Freuden / Cemitério dos Prazeres

Der Name geht vermutlich auf ein gleichnamiges Anwesen an dieser Stelle zurück,

das als Ausflugspark diente in den Jahrzehnten vor dem Friedhofsbau.

Der Friedhof wurde 1833 eröffnet.


Seinem Haupteingang gegenüber liegt die Endhaltestelle 'Prazeres',

der historischen Straßenbahnlinie 28.

Überwiegend sieht man überirdische Grabhäuser. Bei einigen stehen die Türen offen

und man kann die Särge sehen, an denen der Zahn der Zeit nagt.

Von der westlichen Friedhofsmauer hat man einen wunderschönen Blick auf die große Brücke

'Ponte 25 de Abril' und die 110m hohe Jesus Statue Christo Rei.

Adresse:

Praça São João Bosco 568

1350-295 Lisboa

Verkehrsanbindung:

Straßenbahn Linie 28

Lissabon, Friedhof der Freuden / Cemitério dos Prazeres
 

Lissabon, Englischer Friedhof / The British Cemetery

Der Friedhof wurde als St. George's Cemetery bekannt.

Die erste Person, die auf dem Friedhof begraben wurde, verstarb im Jahr 1724.

Die wahrscheinlich berühmteste dort begrabene britische Person ist der Schriftsteller Henry Fielding;

Er kam nach Lissabon, um sich von gesundheitlichen Problemen zu erholen, starb jedoch am 8. Oktober 1754.

Es ist ein so friedlicher, grüner Ort.

Eine ummauerte Oase inmitten der geschäftigen Hauptstadt Portugals.

Adresse:

R. de São Jorge 6

1250-235 Lisboa

Verkehrsanbindung:

Bus Linien 709, 713, 720 und 738

Lissabon, Englischer Friedhof / The British Cemetery
 

Lissabon, Kirche d. Hl. Engrácia - Nationales Pantheon / Igreja de Santa Engrácia - Panteão Nacional

Wenn man einen Spaziergang durch Alfama macht kann man sie eigentlich nicht verpassen:

Die Kirche von Santa Engrácia, besser bekannt als Panteão Nacional.

Hier liegen wichtige Persönlichkeiten aus der portugiesischen Geschichte begraben, zum Beispiel

ehemalige Präsidenten, Seefahrern, Schriftsteller und Künstler. 

Von der Dachterrasse hat man einen herrlichen Ausblick auf Lissabon.
 

Adresse:

Campo de Santa Clara

1100-471 Lisboa

Das Pantheon liegt 10 Minuten vom Bahnhof Santa Apolónia entfernt.

Lissabon, Kirche d. Hl. Engrácia - Nationales Pantheon / Igreja de Santa Engrácia - Panteão Nacional
 

Lissabon, Pantheon des Hauses Braganza / Panteão da Casa de Bragança

Hier sind die Gräbern des Hauses Braganza,

das über 200 Jahre lang die Könige von Portugal und auch zwei Kaiser von Brasilien stellte.  

Adresse:

Kloster São Vicente de Fora

Largo de São Vicente

1100-572 Lisboa

Straßenbahn Linie 28E und Bus Linie 734

Lissabon, Pantheon des Hauses Braganza / Panteão da Casa de Bragança

2020 / erstellt mit WIX.com